Dupe-Alarm: La Rive „In Woman“ Duftzwilling des Armani „Si“?


eni-owl

*by eni (owl)*

Neulich bei Rossmann habe ich mal ein wenig in der Abteilung der Günstig-Düfte umgeschaut. Ich habe gute Erfahrungen mit solcher Art Düfte von DM und anderen Verkaufsstellen gemacht. Die Marke La Rive kannte ich bisher nur von kurzen Blicken im Vorbeigehen, da mich die Flakons nicht wirklich anziehen konnten. Aber wie sagt man so schön? Don`t judge a book by it`s cover! Und, so gab ich La Rive eine Chance und habe mir ein paar Düfte der Marke zugelegt. Heute stelle ich euch La Rive „In Woman“ vor, der mich sehr stark an Armani „Si“ erinnert. Ein Dupe? Ich berichte…   🙂

_MG_8062

  1. Vergleich Duftnoten:

Armani „Si“

  • Kopf: Mandarine, schwarzer Johannesbeerlikör, sizilianische Bergamotte
  • Herz: Mairose-Absolue, Neroli-Absolue, ägyptisches Jasmin-Absolue
  • Basis: Amber, helle Hölzer, Orcanox, Patchouli, Vanille-Absolue

La Rive „In“

  • Kopf: schwarzes Johannesbeerblatt
  • Herz: Freesie, Mairose
  • Basis: Vanille, Patchouli, Ambroxan, holzige Akkorde

  1. Vergleich Geruch:

Armani „Si“

  • startet zitrisch mit Mandarine, später gesellt sich Johannisbeere dazu
  • holzige und florale Noten wahrnehmbar
  • „sticht“ ein wenig in der Nase
  • riecht kräftig und dominant
  • hintergründig leicht süß, auch wegen der minimalen Vanille-Note
  • die anfängliche leichte Schärfe lässt ein wenig nach und der Duft wird runder, harmonischer
  • für mich – wegen seiner Dominanz – nicht unbedingt ein Büroduft, aber durchaus alltagstauglich

La Rive „In“

  • zu Beginn zitrisch, aber in geringerer Stärke, gemischt mit Freesie, die deutlich rauskommt
  • spritzig-frecher Auftakt, der Spaß macht
  • Vanille rieche ich nach 20 min
  • stärkere florale Note als bei „Si“
  • die Säure lässt schneller nach und eine frisch-florale Süße bleibt
  • die Johannisbeere kommt nach etwa 30 min raus und schlägt eine Brücke zwischen blumigen und süß-vanilligen Akkorden
  • insgesamt ein schöner, gut abgestimmter Duft, den ich für Abendstunden empfehle
  • ganzjährig tragbar, weil er von zitrisch bis dezent-süß alles bietet

  1. Vergleich Haltbarkeit:

Armani „Si“

  • etwa 5 Stunden

La Rive „In“

  • nach 3 – 4 Stunden sprühe ich nach

  1. Vergleich Preis:

Armani „Si“

  • 59, 95 € (30 ml) / 85 € (50 ml) / 107 € (100 ml)

La Rive „In“

  • 6 – 7 € für 90 ml (gekauft bei Rossmann)

  1. Fazit:
  • eine Ähnlichkeit der beiden Düfte kann man nicht absprechen, auch wenn feine Unterschiede wahrnehmbar sind
  • La Rive „In“ muss sich nicht verstecken und auch den Vergleich mit Armani „Si“ nicht scheuen
  • die schwächere Haltbarkeit nehme ich angesichts des gravierenden Preisunterschiedes der beiden Duftwässerchen gern in Kauf
  • ich sage es ungern, aber „In“ gefällt mir richtig gut und ich greife häufiger zu ihm als zu „Si“
  • La Rive „In“ ist eine klare Empfehlung für Fans des Armani „Si“ oder ähnlich gelagerter Düfte mit kleinerem Budget

Was haltet Ihr von den La Rive-Düften?

Stay OWLY!   

eni.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s