Empties April 2015


 eni-owl

*by eni (owl)*

In letzer Zeit habe ich einige Körperpflege- und Haar-Produkte aufgebraucht. Schön. So schaffe ich Platz für neue Sachen. Und Auswahl und Neues gibt es ja immer reichlich. Und los geht’s mit der Auswertung der aufgebrauchten Produkte der vergangenen Wochen!

 MG_8035

Reihe 1

  • Axe Deodorant Bodyspray „Mature“: zu schwer im Duft; süß, wenig frisch; Schutzwirkung war OK; ansonsten unspektakulär
  • Oil of Olaz „Complete Pearl Fresh“ – Lichtreflektierende Feuchtigkeitspflege“: roch sehr gut nach hochwertiger Pflege; toller Schimmer- und Glow-Effekt; habe ich oft mit der Tagescreme gemischt; einzeln fast zu schimmernd; mochte ich sehr
  • Dr. Scheller „organic apothecary Bio-Jasmin“ – 24 h Feuchtigkeitspflege“: habe ich am Ende nur noch für den Hals-Dekolteebereich verwendet; Konsistenz war mir zu dünn; der Jasmin-Duft hat mich SEHR gestört; ansonsten eine wenig auffällige Pflegecreme; KEIN Nachkaufprodukt
  • Cien Face „Intensive Antifalten Creme“: cremiger Duft; sehr gute Verträglichkeit; angenehme Pflegewirkung; Milderung von Fältchen habe ich nicht bemerkt; sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis! Kaufempfehlung!!! 
  • Balea „Enzym Peeling“: tolle Alternative zum Körnerpeeling; keine Reizungen oder Irritationen; Haut wurde nach der Anwendung weich und sah gut aus; sehr ergiebig; würde ich nachkaufen
  • Rival de Loop „Clean & Care Ölfreier Augen Make-Up Entferner Wasserlösliches Make Up“: mochte ich früher sehr, weil gut und günstig, aber irgendwas hat sich verändert, da er nicht mehr so gut funktioniert; sehr hoher Verbrauch; kein Brennen in den Augen; günstiger Preis, aber trotzdem kein Nachkaufprodukt, weil ich zu viel rumwischen musste, um einige Mascara runterzubekommen
  • Natuderm Botanics „Augen Pflegecreme Ginko + Zaubernuss“: stressfreie Pflege für die Augenpartie, aber nichts Besonderes; keine Irritationen; Feuchtigkeitsversorgung hätte ein wenig länger anhalten können, da kenne bessere; war OK, wird aber nicht wieder gekauft
  • Ebelin „140 Wattepads“: mein Go-To bei Wattepads; weich, fusselfrei und günstig im Preis; immer wieder gern!
  • Hugo Boss „Hugo Woman Bath and Shower Gel“: solide Körperreinigung; TOLLER Duft, der auch eine kurze Zeit auf der Haut bleibt; keine Austrocknung der Haut; keine Irritationen; für ein Duschgel aber zu teuer
  • Yves Rocher „Shower Cream Mango – Passionfruit“: was für ein wundervoll-fruchtiger Duft – fast wie frischgepresster Saft! Konsistenz erinnerte an einen Smoothie; sanfte und gute Reiniung; keine Irritationen; keine Austrocknung meiner Haut; ein Duscherlebnis, besonders im Sommer

Reihe 2

  • Kiehl`s „Creme de Corps – the original rich nourishing cream“: das war eine kostenfreie Probe – mein Glück; reichhaltige Körperpflege; ließ sich wunderbar verteilen; Haut fühlte sich gepflegt und weich an; sehr schöner Pflege-Duft; leider sehr teuer in der Originalgröße, aber wer das Geld ausgeben kann/möchte, dem kann ich sie empfehlen
  • Cosmétique Sans Soucis „Green Tea Body Butter“: viel zu dünnflüssige Konsitenz, so dass mir bei der Entnahme mehr als einmal etwas davon runtergetropft ist; der Duft in der Dose war toll, aber auf der Haut mutierte er zu etwas Muffigem; Pflegewirkung war nicht spektakulär, hat aber auch nicht ausgetrocknet oder irritiert; KEIN Nachkauf, weil mich zu viele Dinge gestört haben
  • The Scottish Fine Soaps „Sea Kelp Body Butter“: herrlich frisch-aquatischer Geruch; weich-buttrige Konstienz; einfache Anwendung; gute Pflegewirkung; keine Irritationen oder Austrocknung; gekauft bei TK Maxx für 3,99 € für 250 ml; würde ich evtl. nachkaufen
  • The Body Shop „Wild Argan Oil Body Butter 200 ml“; feste und reichhaltige Körperbutter; sehr pflegend; habe ich an einigen Tagen sogar ohne Probleme im Gesicht verwendet; den Geruch mochte ich sehr; Nachkaufprodukt
  • The Body Shop „Olive Body Butter 50 ml“: reichhaltige und weich-buttrige Körperpflege mit herrlich-grünem Duft; hinterlässt ein schönes Hautgefühl und langanhaltende Pflegewirkung; Empfehlung
  • The Body Shop „Shea Body Butter 50 ml“: weiche Konstistenz für einen angenehm einfachen Auftrag; hinterließ langanhaltend gepflegte Haut; fantastischer Duft nach nussiger Pflege und Wärme; wird wieder gekauft
  • Dove „Sunshine Selbstbräunende Body Lotion“: ich wollte sie mögen, hat nicht geklappt, weil sie auf meiner Haut einen sehr unangenehm müffenden Geruch hinterließ; nach ein paar Tagen sah die Bräune ungleichmäßig und fleckig aus; einfacher Auftrag und dabei ein leicht kühlendes Hautgefühl; KEIN Nachkaufprodukt
  • Head & Shoulders „Anti-Schuppen Shampoo – milde Pflege bei juckender Kopfhaut mit Eukalyptus-Extrakt“: sehr ergiebig; schäumt stark; wunderbarer, frischer Duft; Haare werden weich und luftig; Schuppenreduzierung und Beruhigung der Kopfhaut wahrnehmbar; sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis; unbedingte Empfehlung
  • Cien Professional „Repair Intensiv-Kur mit Keratin Kraft-Formel“: tolle und sehr preisgünstige Haar-Kur, die ich HIER schon reviewt habe; Haare werden schon währdend der Anwendung leichter handhabbar und fühlen sich insgesamt luftig und gepflegt an; gibt Glanz; Topp-Preis-Leistungsverhältnis; wird nachgekauft, wenn ich meine anderen Haarkuren aufgebraucht habe
  • John Frieda „Sheer Blonde Go Blonder Farbaufhallendes Shampoo“: ENDLICH ist es aufgebraucht!!!; schäumt stark; einfach anzuwenden und auszuspülen; trocknete meine Kopfhaut und auch die Haare aus, wenn es zu häufig in Folge benutzt wurde; Aufhellung meiner Naturblonden Haare konnte ich nicht feststellen; wird nicht wieder gekauft
  • The Body Shop „Vanilla Brulee Hand Cream“: gut pflegende Handcreme; zog schnell ein; grandioser Duft nach Vanille und Süßigkeiten, der bei Benutzung im Raum lag, so dass ich ständig gefragt wurde, was das sei; meiner Meinung nach Teil der Weihnachts-Edition, aber ansonsten ein Nachkaufprodukt
  • The Body Shop „Frosted Cranberry Hand Cream“: schnelle Linderung bei trockenen Händen; gelartige Textur; schöner fruchtig-beeriger Duft; was auch in der Weihnachts-Aktion; Empfehlung

Reihe 3

  • Sensodyne „Pro Schmelz Multi-Action White“: solide Zahncreme; cremig-gelartige Konstistenz; White-Effekt habe ich nicht festgestellt; meine Zähne haben sie gut vertragen; OK, aber nichts Besonderes; nachdem meine Zähne auf flour-freie Zahnpasta auf Dauer sehr empfindlich reagiert haben, bin ich temporär wieder umgestiegen und werde in Zukunft immer mal zwischen beiden Formen wechseln
  • Sensodyne „Pro Schmelz Extra Fresh“: sehr frischer Minz-Geschmack, der eine Weile anhält; angenehme Anwendung, weil sie nicht zu stark schäumt; keine Reizungen; Nachkaufprodukt
  • Home Signature „Zarte Baumwollblüte“: Raumduft mit Stäbchen; anfangs ein sehr schöner, zarter Duft, der nach wenigen Tagen aber komplett verwschwunden war, weil entweder die Stäbchen den Duft nicht mehr weitergegeben haben oder weil der Duft einfach verflogen war; absolut KEIN Nachkaufprodukt!
  • Kiko „Ultra Glossy Stylo 820 Heavenly“: sieht in der Hülse ungewöhnlich aus, aber auf den Lippen glänzt er und gibt leicht Farbe ab, so dass die Lippen richtig schön und gepflegt aussehen; sehr angenehmer Auftrag, auch ohne Spiegel; klebt nicht; ließ die Zähne nicht gelb aussehen; absolutes Nachkaufprodukt!
  • Essence „I love Stage Eyeshadow Base“: meine Go-To-Lidschattenbase, mit der die meisten Lidschatten sehr gut halten; habe ich auch eine Weile als Concealer benutzt, ist mir nun aber unter dem Auge etwas zu dunkel; tolles Produkt zu einem guten Preis; kaufe ich seit mehreren Jahren immer wieder; Empfehlung als Concealer und als Base!
  • Maybelline „EverFresh Concealer“: gute Hautverträglichkeit; mittlere Abdeckung; gute Konsistenz zum Auftragen und Verblenden; Empfehlung
  • Catrice Cosmetics „All Rounder Mascara“: gute Wimperntrennung; einfacher Farbauftrag; sehr gutes Schwarz; hielt den ganzen Tag ohne zu krümeln oder zu schmieren; sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis; Empfehlung
  • Ebelin „Haarklemme“: an der Feder gebrochen, so dass nun kein Wiederstand mehr gegeben ist; einfache Handhabbarkeit; guter Preis; Empfehlung
  • Beyoncé „Heat Eau de Toilette 15 ml“: warmer, fruchtiger Duft mit orientalisch-sinnlicher Note; mittlere Haltbarkeit; passend für laue Sommernächte; Empfehlung, aber wegen meiner großen Duftsammlung kaufe ich ihn nicht nach

Wer bis zum Ende durchgehalten hat – DANKE fürs Dranbleiben!  🙂

Stay OWLY!  

Eni.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s