The Wet-Brush & The Shine Brush – by eni.


 eni-owl

*by eni (owl)*

Haare, Haare, Haare – ein wichtiges Thema für viele Frauen. Dabei zählt allerdings nicht nur die Auswahl der passenden Reinigungs-, Pflege und Stylingprodukte, sondern auch der richtigen Werkzeuge zum Bürsten der Haare. Ich habe eine Weile recherchiert, was es im Bereich Haarbürsten gibt, und was für mich geeignet wäre. Dabei bin ich auf die Wet-Brush gestoßen, die es in einem Doppelpack mit der Shine Brush gab. Da habe ich zugeschlagen und für die Handtasche noch eine kleine Wet-Brush Squirt bestellt. Ich war grade so in Fahrt  😀  Ob die Bürsten halten, was sie versprechen, und ob sie mich überzeugt haben, erfahrt Ihr, wenn Ihr weiterlest…

MG_7323

1. The Wet-Brush

  • Kategorie: Haarbürste
  • Material: Kunststoff;
  • Borsten: IntelliFlex-Borsten
  • Versprechen: „… eliminates all tugging, tearing, pulling and ripping. No split ends, no hair loss. It provides healthy brushing and detangling, creating the perfect transition fraom wash to style!“ – kein Zerren, Reißen, Ziehen… kein Spliss, kein Haarausfall. Sie bietet gesundes Bürsten und Entwirren, schafft den perfekten Übergang zwischen Waschen und Stylen.
  • Anwendung: auch, wenn man sie wohl – laut Versprechen und ihres Namens bei nassen und feuchten Haaren verwenden können soll, bin ich damit sehr vorsichtig; nasse Haare kämme ich gar nicht, sondern lasse sie lufttrocknen, bis sich noch ein wenig feucht sind; dann bürste ich sie SEHR vorsichtig einmal mit der Wet-Brush, damit sie in Form kommen und bis zum Ende trocknen können; dabei verwende ich die Bürste ganz normal, da ist kein Zauberwerk dabei  😀  
  • Preis: Setpreis Wet-/Shine-Brush 30,40 € (Online-Bestellung)
  • Fazit: die Borsten sind sehr flexibel; die Ende sind abegrundet – kein Kratzen auf der Kopfhaut spürbar, im Gegenteil, da es sich wie eine leichte Massage anfühlt; das Bürsten der trockenen Haare ist sehr angenehm, sie werden einfach entwirrt und fühlen sich weich an; ich verliere zwar ein paar Haare beim Bürsten, aber wirklich nicht mehr so viele wie sonst; auch das Bürsten der feuchten Haare funktioniert besser als mit anderen Bürsten oder dem Tangle-Teaser; mit gefällt – im Vergleich zum Tangle Teaser, dass sie einen Griff hat, außerdem sind die Borsten länger und gehen durch das komplette Haar bei einem Bürstenstrich; mir gefällt das Ergebnis, ich bin froh, dass ich sie bestellt habe; Empfehlung

2. The Shine-Brush

  • Kategorie: Haarbürste
  • Material: Kunststoff
  • Borsten: IntelliFlex- und Mongolian Boar-Borsten
  • Versprechen: „… add shine and remove impurities. … will help boost your scalp`s circulation and spread your hairs natural oils from root to tip leaving you with longer, thicker, smoother and healthier hair.“ – … fügt Glanz zu, entfernt Verunreinigungen. Fördert die Stimulation der Kopfhaut und verteilt die natürlichen Haaröle vom Ansatz in die Spitzen für längeres, dickeres, weicheres bzw. glatteres und gesünderes Haar.
  • Anwendung: ich verwende sie nur im trockenen Haar
  • Preis: Setpreis Wet-/Shine-Brush 30,40 € (Online-Bestellung)
  • Fazit: die Spitzen der langen Borsten sind abgerundet und sind damit angenehm auf der Kopfhaut, nichts kratzt; das Bürsten ist einfach, nur bei sehr hartnäckigen Knötchen bleibt man doch stecken, was bei mir aber sehr selten der Fall ist, insofern ist es meist ein angenehmes „Erlebnis“; durch die eingefügten Naturbörsten werden die Haare schön glänzend und etwas voluminöser; ob sie dicker werden und besser wachsen, wage ich zu bezweifeln, aber ich beobachte weiter; schönes Ergebnis und daher eine Empfehlung

Randnotitz: Ob man nun unbedingt Wet- UND Shine-Brush benötigt, sei dahingestellt, mir gefallen beide und ich benutze beide: The Wet-Brush bei feuchten und trockenen Haaren und The Shine-Brush nur bei trockenem Haar  🙂

 3. The Wet-Brush Squirt

  • Kategorie: Haarbürste
  • Material: Kunststoff
  • Borsten: IntelliFlex
  • Versprechen: wie Wet-Brush
  • Anwendung: unterwegs im trockenen Haar
  • Preis: 10,40 € (Online-Bestellung)
  • Fazit: der Borstenabstand ist etwas größer, was mir nicht ganz so gut gefällt, da das Bürsten so ein wenig „lasch“ wirkt; trotzdem ist sie sehr sanft, die Haare fallen schön und werden weich; sehr gute Größe, wenn man sie unterwegs dabeihaben möchte; bedingt Empfehlung wegen der wenigen Borsten bzw. des vergrößerten Borstenabstandes

Stay OWLY!  ❤

eni.

2 Kommentare zu “The Wet-Brush & The Shine Brush – by eni.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s