DIY – Einfärben mit Textilfarbe – by em.elli


ƸӁƷ   Hallo Leute,

bei mir haben sich über geraume Zeit ein paar Schrankleichen angesammelt, die zu schön sind zum wegwerfen, aber nicht mehr tragbar sind, weil sie Flecken haben oder mir die Farbe einfach nicht gefällt – ich stehe vorallem mit Weiß immer ein Wenig auf Kriegsfuß ;). Heute haben sie eine neue Farbe bekommen und zwar „Beere“ von Simplicol Textilechtfarbe.

DSCN0755

Eine Packung dieser Farbe kostet bei DM ca. 5 € und enthält 150 ml Textilechtfarbe und 500 g Echtfix Färbesalz, was bei einem kräftigen Farbergebnis für ca. 600 g Stoff reicht. Auf der Verpackung findet ihr natürlich auch eine Liste, was wieviel wiegt und diese sollte man sich schon im Geschäft gut anschauen und je nach Bedarf gleich 2 Packungen (oder auch mehr) einpacken! Ein T-Shirt wiegt 100 g , ein Kleid oder eine Hose 600 g. Will man mehrere Teile einfärben, braucht man schnell auch mehr Farbe als eine Packung hergibt.

Ich habe mich heute auf Oberteile beschränkt und mit einer Packung gereicht! Wichtig ist, dass man , wenn man mit nur einer Packung färbt noch zusätzlich 500 g Salz benötigt. Zum Glück hatte ich noch eine Packung „JA!“-Salz in der hintersten Küchenschrankecke und habe das dann einfach genommen 🙂

Nun zu den Schritten:

1) Klamotten in die Wäschetrommel und mit Echtfixsalz und 500g Salz bestreuen.

2) Programmwahl: bis zu 600 g Stoff werden im Koch- und Buntwäschegang gewaschen. Keine Vorwäsche und nicht wärmer als 40 Grad!

3) Nach 5 Minuten gibt man die Echtfarbe in das Waschmittelfach und spült mit 1 Liter Wasser nach.

4) Ist der Waschgang beendet wäscht man die Wäsche noch einmal mit Waschmittel und macht die Farbe somit „echt“ und haltbar.

Und hier seht ihr meine Ergebnisse:

DesktopJe nach Material wurde die Farbe unterschiedlich aufgenommen , aber ich finde das Ergebnis wirklich hübsch, denn die Farbe gefällt mir sehr gut ❤ Außerdem bringt das Einfärben auch eine gewisse Spannung mit sich, die ich sehr mag 🙂 Man weis ja nicht, was einen in der Maschine erwartet 🙂

Ich kann es empfehlen und würde mich freuen, wenn ihr eure Erfahrungen mit uns austauscht.

Liebste Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s