Haarwaschroutine – by em.elli


ƸӁƷ   ƸӁƷ  ƸӁƷ  ƸӁƷ  ƸӁƷ

Hallo Leute,
eine lange Zeit habe ich mich damit beschäftigt alle Produkte, die sich so angesammelt haben, aufzubrauchen (ein Post dazu folgt natürlich).
Meine Vorräte neigen sich nun so langsam dem Ende 🙂 zu und so habe ich vor Kurzen dem DM-Markt meines Vertrauens einen kleinen Besuch abgestattet.
Großes Sorgenkind sind im Moment meine Haare, weshalb ich immer nach tollen Haarpflegeprodukten Ausschau halte:

-dunkelblond mit Farbverlauf (blondierte Spitzen, „Ombre-Look“ gefärbt)
-dick
-etwas länger als schulterlang
-Naturkrause
-spröde, trocken
-splissig

Natürlich habe ich schon viele Drogerie-Shampoos ausprobiert – von Alverde über Balea, bis hin zu Lóreal habe ich sie alle getestet und es hat mich bis jetzt nichts wirklich umgehauen.
Eine Marke habe ich immer vernachlässigt und zwar Guhl.
Durch positive Erfahrungsberichte bei http://www.douglas.de bin ich darauf aufmerksam geworden und habe mich sogleich ans Testen gemacht.

Seither gehören folgende Produkte zu meiner Haarwaschroutine, mit der ich wirklich sehr zufrieden bin *endlich*:

DSCN0734

1) Guhl Tiefenaufbau-Shampoo mit Monoi-Öl

DSCN0728

Zuerst Wasche ich mit meine Haare gründlich mit dem Tiefenaufbau-Shampoo von Guhl. Ich lasse dabei die Spitzen aus, denn die werden später noch mit Spülung behandelt.

– für strapaziertes, brüchiges und geschädigtes Haar
Versprechen:
→ „Repariert von Innen und füllt brüchige Stellen auf – für sichtbar regeneriertes Haar.“
→ verleiht sofort fühlbar gesünderes Haar
→ füllt poröse Stellen auf
→ versorgt das Haar mit Lipiden und schützt vor weiteren Haarbruch
Duft: blumig-cremig
Preis: ca. 4 € für 200 ml

2) Guhl Tiefenaufbaubalsam-Spülung mit Monoi-Öl

Anschließend lasse ich die passende Spülung zum Shampoo für 2-3 Minuten einwirken und spüle die Haare dann gründlich ab. Grade bei trockenen und strapazierten Haaren ist es wichtig, dass ihr die Haare nicht zu heiß wascht, denn das lässt sie noch mehr austrocknen.

Versprechen:
→ „Repariert die innere Haarstruktur gezielt. Verleiht eine schützende Schicht für pure Geschmeidigkeit und extra leichte Kämmbarkeit.“
→ regeneriert und repariert die Struktur von Innen
→ schützt das Haar vor Haarbruch und Spliss
→ verleiht fühlbar seidige Geschmeidigkeit
Duft: blumig-cremig
Preis: ca. 4 € für 200 ml

3) Ebelin Massage- und Shampoonierbürste

DSCN0736                                                   Ich trage auf meinen Nägeln „Greige!The new beige“ von Catrice.

DSCN0730

Die Bürste benutze ich zum Einarbeiten der Produkte.

– eine Kunststoffbürste mit Noppen, die man zur Kopfmassage und zum Einshampoonieren der Haare verwendet
– Preis: ca. 3 € pro Stück
– Tipp: gibt es auch in Pink 🙂

4) Guhl Feuchtigkeits- und Schutzspray mit Babassu-Öl

Das Feuchtigkeits- und Schutzspray von Guhl kann man ins feuchte oder trockenen Haar geben. Nach dem Waschen sprühe ich meine Haare damit ein. Das Spray hat 2-Phasen und muss daher vor der Anwendung gut geschüttelt werden *shake it like a polaroid picture*. Es dient auch zum Schutz vor der Föhnhitze und spendet zudem dem Haar Feuchtigkeit.

Versprechen:
→ feuchtigkeitsspendend, schützend, regenerierend
→ schützend, vitalisierend
Duft: fruchtig
Preis: ca. 6 € für 125 ml

Meine Einschätzung: Ich habe meine Lieblingsroutine endlich gefunden und bin von allen vier Produkten stark beeindruckt.
Hier muss ich jedoch dazu sagen, dass ich bei den Haarpflegeprodukten nicht auf Inhaltsstoffe ( Sind Silikone enthalten? usw.) geachtet habe d.h. rein in den Laden, nach meinen persönlichen Haarbedürfnissen entschieden und gekauft.
Die Produkte von Guhl lassen sich gut in die Haare einarbeiten und das Shampoo schäumt ordentlich. Für mich ist das sehr wichtig, denn ich habe sonst das Gefühl, dass die Haare nicht richtig sauber werden. Nach der Anwendung fühlen sich meine Haare weich an und sehen gepflegt aus. Sie stehen nicht mehr in alle Richtungen ab und glänzen schön!
Durch das Einshampoonieren mit der Bürste von Ebelin, fühlt sich die Kopfhaut wunderbar gereinigt an und ich habe meine Haare nach der Anwendung auch ganze 4 Tage nicht waschen müssen. Grade bei dicken Haar – wo man mit den Fingern nur schwer zur Kopfhaut durchkommt – empfiehlt sich die Anwendung einer solchen Bürste. Natürlich ist auch der Entspannungs- und Massageeffekt auch nicht zu verachten 🙂

Wenn ihr tolle Produkte für die Haare empfehlen könnt, dann freue ich mich sehr über Tipps!

Bis zum nächsten Mal ❤

3 Kommentare zu “Haarwaschroutine – by em.elli

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s