Flops der letzten Zeit — by eni.



eni-owl

*by eni*

Weil ich dieses Beauty-Zeug so liebe, kaufe ich gern verschiedene Produkte… Es könnte ja immer was Neues und Besseres geben… hoffen kann ich ja  😀  Tja, und dann wird gekauft und gekauft und ganz oft sind die Sachen dann OK, manchmal richtig gut und dann gibt es noch die Fälle, in denen die Produkte wirklich enttäuschend sind. Bei einigen strenge ICH mich dann an, sie zu mögen, aber meist will es nicht klappen, so schade es auch sein mag, weil es vielleicht ein besonders gehyptes oder (was noch schlimmer ist) ein besonders teures Produkt war/ist. Von dieser Kategorie der Flop-Produkte stelle ich Euch heute 4 vor. Falls Ihr mit den Sachen gute/bessere Erfahrungen gemacht habt, freut mich das, aber für mich funktionieren sie nicht. Das heißt also nicht, das sie per se schlecht sind, sondern, dass sie einfach nicht zu MIR passen  😀

Flops Juli 2014

1. Burt`s Bees „Ultra Conditioning Lip-Balm with Kokum Butter“

  • Kategorie: Lippenpflege-Stift
  • Pro: Naturkosmetik; handlich; transparent; hinterlässt schimmernde und weiche Lippen
  • Con: mit knapp 4 € etwas teuer; der Geschmack ist unangenehm; er trocknet meine Lippen aus, so dass ich ständig „nachlegen“ muss, was dann am eigentlichen Sinn und Zweck eines solches Produktes vorbeigeht; fühlt sich wie ein Film auf den Lippen an, was mich sehr stört
  • Enttäuschungshöhe: mittel
  • Weiterverwendung: mit Murren – ja

2. Manhattan „Supersize Mascara“

  • Kategorie: Mascara (schwarz)
  • Pro: es ist eine schwarze Mascara
  • Con: die Bürste ist VIEL zu groß, was der Name auch vermuten lässt, aber ich dachte, ich würde damit klarkommen… tue ich aber nicht – so schmiere ich mir das Zeug dann beim Tuschen regelmäßig aufs Augenlid, was oft nicht so schicki aussieht und ärgerlich ist, wenn schon Lidschatten aufgetragen wurde; sie verklebt auch meine Wimpern, trennt sie schlecht; es klebt sehr viel Produkt an der Bürste, was der Grund für das Verkleben sein kann; mit ca. 6 € auch nicht die Günstigste
  • Enttäuschungshöhe: hoch
  • Weiterverwendung: an lidschattenfreien Tagen – ja

3. Rival de Loop „Hydro Getönter Augenroller Concealer“

  • Kategorie: Under-Eye-Concealer
  • Pro: günstiger Preis
  • Con: riecht komisch; das Produkt ist VIEL zu flüssig beim Auftrag, wodurch es sich direkt danach auch nicht gut verarbeiten lässt, weil man alles gleich wieder abwischt; lässt man es eine Weile trocknen, wird es dann zu fest, und kann auch nicht mehr optimal verblendet werden; geringe Deckkraft; was Koffein- und Rosskastanien-Extrakt angeht, habe ich keinen Effekt bemerkt
  • Enttäuschungsfaktor: (auch, wenn es ein günstiges Drogerie-Produkt ist) sehr hoch
  • Weiterverwendung: nein, weil NULL Effekt

4. Kérastase „Chroma Sensitive – Caressing Cleansing Balm“

  • Kategorie: farbschonendes Balsamshampoo
  • Pro: sehr angenehmer und pflegender Duft; einfaches Handling; es ist rosa! 
  • Con: der saftige Preis; für meine Haare ist es VIEL zu reichhaltig; so sehr ich es auch versuche, ich kann es nach der Anwendung nie sorgfältig genug ausspülen, so dass ich bei JEDEM MAL nach dem Waschen am Hinterkopf „fettige“ Haare habe, weil das Produkt nicht richtig ausgespült wurde – und DAS SIEHT NICHT SCHÖN AUS! so musste ich auch jedes Mal, wenn die Haare fast trocken waren, und ich gemerkt habe, dass es wieder nicht vollständig raus war, meine Haare mit einem anderen Shampoo noch einmal waschen, was natürlich den schönen Effekt dieses Produkts wieder zerstört hat – Aktion sinnlos! an den Seiten-Partien hat es immer gut funktionert und die Haare waren weich und wunderbar glänzend, aber, wenn der Hinterkopt dann trotzdem fettig aussieht, reicht das einfach nicht
  • Enttäuschungsfaktor: sehr hoch
  • Weiterverwendung: ja, weil es sehr teuer war; ich werde es zukünftig mit einem anderen Shampoo gemischt anwenden bzw., wenn ich Zeit habe, im Zweifel meine Haare auch ein zweites Mal waschen zu können  😀

Was sind Eure neuesten Flop-Produkte und warum?

Stay OWLY!  ❤

eni.

 

 

 

4 Kommentare zu “Flops der letzten Zeit — by eni.

  1. Liebe Eni,

    schade, dass du mit Chroma Sensitive nicht komplett zufrieden warst. Möglicherweise, hast du als zuviel von dem Haarbad verwendet? Eine haselnuss-große Portion reicht im Normalfall. Das Haarbad schäumt auch nicht so extrem, wie andere Shampoos, deswegen neigt man gerne dazu zu viel zu verwenden.
    Trotzdem, freuen wir uns über dein Feedback, da uns die Beurteilung der Kunden sehr wichtig ist.

    Alles Liebe für dich und dein Haar,
    dein Kérastase Team

    • liebes kérastase-team,

      danke für eure nachricht – ich freue mich, dass also auch die hersteller der produkte die blogs lesen und auf die beiträge reagieren. den tipp nehme ich gern an und werde es mit weniger produkt versuchen. feedback folgt 😀

      gruß
      eni.

  2. Pingback: 5 mal 3 KW 15/2015 | Beauty by Eni & Emelli

  3. Pingback: Empties April 2015 | Beauty by Eni & Emelli

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s