mum-to-be – Part I – by em.elli


ENGLISH VERSION INCLUDED IN BLUE!

Hallo liebe Leserinnen und Leser von butterfly meets owl,

mein heutiger Post soll sich um das Thema Schwangerschaft drehen.

Mein Bauchzwerg ist nun 31Wochen (33 SSW) und ich habe im Verlauf der Schwangerschaft einige Lieblinge in den verschiedensten Bereichen für mich entdeckt, die ich euch in einer Reihe (wie viele Posts es werden ist noch nicht absehbar 😉 ) vorstellen möchte.

Ernährung

Was die Ernährung anbetrifft hatte ich von anfang an keine Probleme. Ich konnte alles essen und musste auf nichts verzichten. Ein großes Verlangen hatte ich nach Fanta! 🙂

Wichtig ist zu wissen, dass man während der Schwangerschaft auf Rohmilchkäse, rohes Fleisch, rohen Fisch und frische Milch verzichten sollte, da die Gefahr besteht sich mit Salmonellen oder dem Toxoplasmose-Parasiten anzustecken. Obst und Gemüse bitte immer gründlich waschen! 🙂

Zum Frühstück hat sich für mich der gute, alte Haferbrei mit Milch und Trockenfrüchten bewährt. Ich gebe etwas Milch in den Topf und lasse sie köcheln. Dann kommen Haferflocken und etwas Honig und Zimt hinzu… nochmal für eine Minute auf der Herdplatte lassen und dann kurz ziehen lassen – Fertig! Den Haferbrei kann man in allen nur denkbaren Variationen genießen – mit Früchten (Apfel, Banane, Trauben, Trockenfrüchte), mit Apfelmus, mit Fruchtquark… der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

DSCI0051

Vorteil: Das Glück liegt im Getreidebrei! – Euer Bauch bekommt etwas Warmes zum Start in den Tag und ihr seid rundum versorgt mit dem, was ihr braucht. Eine Tüte Haferflocken kostet im Discounter rund 50 Cent; eine Milch rund 1 € und ihr könnt davon gut eine Woche frühstücken.

Übrigens: Haferflocken sind ein toller Eisenlieferant und Eisen spielt in der Schwangerschaft eine wichtige Rolle!

Körperpflege

Meine Körperpflege in der Schwangerschaft hat sich dahingehend verändert, dass ich nach Maßnahmen gesucht habe um meine Haut beim Dehnen und Wachsen zu unterstützen. Klar gehören Dehungsstreifen dazu, aber ich tue gerne was ich kann, um die Wahrscheinlichkeit zu verringern 🙂

DSCI0045

Unter der Dusche verwende ich deshalb eine Duschbürste/Massagebürste, um die Durchblutung der Haut anzuregen. Damit kreise ich vorsichtig über meine Haut an Bauch, Po und Beinen. Weiterhin nützlich sind Wechselduschen, die ebenfalls die Durchblutung fördern.

Zum Duschen verwende ich gerne meinen Duschschaum von Rituals…, den ich euch hier schon vorgestellt habe. Er hat keine besonders herausragende Pflegewirkung, aber der Duft ist der Hammer! LIEBE!

Zum Eincremen an den Problemzonen, verwende ich BIOVERGETURES von Biotherm – ein Cremegel mit Silizium zur Vorbeugung und Milderung von Dehnungsstreifen. Brüste, Bauch und Oberschenkel creme ich täglich in kreisenden Bewegungen damit ein. Der Hersteller empfiehlt eine tägliche Anwendung ab dem 4ten Monat. Ich mag den dezenten Geruch und die Eigenschaft, dass es schnell einzieht. Ob es tatsächlich etwas gebracht hat, werde ich wohl erst nach der Geburt genau wissen 🙂 Bis jetzt ist meine Haut auf jeden Fall noch nicht gerissen und ich bin mit dem Produkt sehr zufrieden. Eine 150 ml – Tube kostet bei Douglas 41,99 € und wenn man den Bewertungen Glauben schenkt, dann lohnen die sich.

Wer sich das Produkt bestellen will: Denkt daran nach dem aktuellen Rabattcode für den Onlineshop zu googlen – hier spart ihr mindestens 10 %!

Bevor ich Biotherm versucht habe, habe ich Bi-Oil verwendet. Bi-Oil ist ein Körperöl, das das Erscheinungsbild von Narben, Dehnungsstreifen und unregelmäßigen Hauttönungen verbessern soll. Für rund 12 €/60 ml, bekommt man es in Apotheken, Drogerien oder online bei Douglas . Der einzige Grund , weshalb ich es noch nicht aufgebraucht habe, ist die ölige Konsistenz! Das Produkt riecht toll, zieht schnell ein und Pflegt die Haut, aber unterm Strich hat mir das Cremegel von Biotherm einfach besser gefallen, weil es sich schöner einarbeiten lässt. Trotzdem werde ich Bi-Oil aufbrauchen!

Habt ihr Erfahrungen mit den Produkten? Wie ist eure Schwangerscgaft verlaufen?

Ich freue mich über Kommentare von euch.

Eure em.elli ƸӁƷ

TO BE CONTINUED… In mum-to-be – Part II – berichte ich euch über Kleidung und Accessoires.

 

Dear readers of butterfly meets owl ,
my today’s post is about the topic of pregnancy.
My little “guy” is now 31 weeks old and in the course of pregnancy I discovered a few favorites for me that I would like to present you  ( how many posts is not yet clear ;))
nutrition
It is important to know that you should avoid raw milk cheese, raw meat, raw fish and fresh milk during pregnancy because of the risk of becoming infected with salmonella or toxoplasmosis parasite. Please always wash fruit and vegetables! 🙂
For breakfast the good old porridge has proven itself with milk and dried fruit for me. I spend some milk into the pot and let it simmer . Then, oatmeal and some honey and cinnamon added … again leave for a minute on the stove and then draw a short while – Ready! The porridge can be enjoyed in all variations – with fruit ( apple, banana , grapes , dried fruit ) , with applesauce, fruit with cottage cheese … the imagination has no limits.
Advantage: Happiness lies in the porridge ! – Your stomach gets something warm to start the day and you are completely supplied with what you need. A bag of oatmeal costs around 50 cents , a milk around 1 €.
By the way: oatmeal is a great source of iron and iron plays an important role during pregnancy !
body Care
My personal care in pregnancy has changed to the effect that I was looking for measures against stretchmarks.
In the shower I therefore use a shower brush / Massage brush to stimulate circulation to the skin. So I circle carefully over my skin on the stomach , buttocks and legs. Further useful are contrast showers , which also promote blood circulation .
For showers I like to use my shower foam Rituals … I have given you already presented here. He has no particularly outstanding care action, but the scent is amazing! LOVE!
For applying lotion in the problem areas , I use BIOVERGETURES of Biotherm – a cream gel with silicon to prevent and mitigate the effects of stretch marks. Breasts , belly and thighs I cream daily so in a circular motion . The manufacturer recommends a daily application from the 4th month. I like the subtle smell and the property that it absorbs quickly . Whether it has actually brought something , I’ll know probably until after birth exactly 🙂 So far, my skin is not torn in any case and I am very satisfied with the product. A 150 ml – Tube is priced at € 41.99 (www.douglas.de)
Those who want to order the product: Remember to google for the current discount code for the online shop – here you will save at least 10% !
Before I tried Biotherm , I have used Bi – Oil. Bi – Oil is a body oil to improve the appearance of scars , stretch marks and uneven skin tones . For around 12 € / 60 ml , you get it in pharmacies, drug stores or online at Douglas . The only reason I have not yet been used up , the oily consistency ! The product smells great , absorbs quickly and nourishes the skin, but the bottom line is the cream gel from Biotherm has me just like it better because it can be incorporated more beautiful. Nevertheless, I will use up Bi – Oil!
Do you have experience with the products ? What is your Schwangerscgaft run ?
I am pleased with comments from you .
Your em.elli ƸӁƷ
TO BE CONTINUED … In mum -to-be – Part II – I will tell you about clothing and accessories.

Ein Kommentar zu “mum-to-be – Part I – by em.elli

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s