Abendliche Beautyroutine


eni-owl

*by eni (owl)*

Ihr habt einen langen Tag voller Abenteuer, interessanter Konversationen und gelösten Problemen hinter Euch? Oder waren es Stunden voller öder Aufgaben, Langeweile, penetranter Mitmenschen? Egal wie, am Ende des Tages muss das Make-up runter und das Gesicht für den Prinzessinnen-Schönheitsschlaf vorbereitet werden. Dafür empfehle ich Folgendes:

IMG_6336

  • Augen-Make-up-Entferner: & fusselfreies Wattepad – mit dem getränkten Pad vorsichtig und nur in eine Richtung streichend über das Augenlid und die Wimpern „fahren“, um Lidschatten, Eyeliner, Mascara usw. schonend zu entfernen; wildes Rubbeln sollte unterbleiben
  • Waschgel: zur Reinigung auf das angefeuchtete Gesicht auftragen, in kreisenden Bewegungen verteilen und gründlich abspülen; bei der Vielfalt solltet ihr ein passendes Waschgel für Euren Hauttyp finden; wenn Ihr kein Make-up tragt, verzichtet gern auch mal auf das Gel und wascht nur mit Wasser, um Eure Haut zu schonen, und nicht zu sehr zu strapazieren – unnötiges und zu häufiges Waschen mit Reinigungsmitteln vermeiden!
  • Peeling: kann wöchentlich verwendet werden, aber nicht viel öfter, um die Haut nicht zu sehr zu strapazieren; es sollte nicht zu grobkörnig sein und erst in den Handflächen mit Wasser vermischt und dann in sanften, kreisenden Bewegungen auf das angefeuchtete Gesicht aufgetragen werden; nicht zu fest aufdrücken und anschließend gründlich mit Wasser abspülen
  • Gesichtswasser: nach dem Waschen auf ein Wattepad geben und sanft über das Gesicht streichen; vielleicht versucht Ihr mal ein Gesichtswasser OHNE Alkohol, das die Haut weniger strapaziert und nicht so sehr austrocknet
  • Augencreme: in ganz jungen Jahren – und auch sonst – optional; alle anderen sollten einen kleinen Kleks davon zwischen ihren Ringfingern verreiben und SANFT unter den Augen einklopfen (der Ringfinger übt den meisten Druck aus und ist deshalb für die empfindliche Augenpartie am besten geeignet)
  • Gesichtscreme: Nachtcreme oder Nicht-Nachtcreme… das ist wohl Geschmacksfrage… egal, wofür Ihr Euch entscheidet, auf jeden Fall muss das Zeug auf Euer Gesicht; es muss nur ein kleiner Kleks sein, der mir kreisenden Bewegungen verteilt wird (ich benutze übrigens meistens auch unter den Augen normale Creme und spare mir damit die Augencreme, die oft sehr teuer ist)
  • Serum: das ist eine spezielle, meist sehr reichhaltige Pflege, die unter der „normalen“ Creme aufgetragen wird; ich benutze es auch ab und zu, aber einen Unterschied zu den Tagen, an denen ich es nicht benutze, sehe ich nicht… fällt für mich unter die Kategorie „Geldschneiderei“
  • Fazit: das sieht nach viel aus, aber glaubt mir, der Aufwand lohnt sich; auch, wenn ich noch so müde bin, Abschminken und Waschen muss sein! Zahnpflege versteht sich von selbst und ansonsten werden nochmal die Rapunzelhaare gebürstet und die Hände schön dick mit Handcreme eingecremt.

Stay owlY ❤ und sÜße Träume!

eni.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s